ConnyUnity Round Table

Netzwerken pur für Professionals, die Kooperation und Kollaboration zu schätzen wissen.

Beim „Runden Tisch“ geht es in kleinen Gruppen mit ausgewählten Profis einer Branche direkt zur Sache. Hier entstehen durch intensive Diskussionen oft genug direkt Kooperationen.

Das passiert besonders schnell, weil wir aktuelle Vorhaben, Projekte, Ideen und Wünsche miteinander diskutieren. Also: Was brauchen Sie? Was können Sie einbringen? Wie können wir die aktuellen Themen als Gruppe und mit unserem Netzwerk lösen?

Es gibt maximal 12 Plätze am runden Tisch für geladene Persönlichkeiten der ConnyUnity, damit wir intensiv und offen miteinander diskutieren können. Zudem lernen wir uns durch den intensiven Austausch (3-4 mal im Jahr) recht gut kennen und können uns bei alltäglichen Gesprächen mit anderen Unternehmer*innen natürlich dann auch besser empfehlen.

Wir laden gern einen Ehrengast ein, um am Tisch einen Impuls zu setzen und sich mit uns uns „off the record“ auszutauschen: Zoodirektor, „Macher“ der Frankfurt Fashion Week, Direktor*innen von Forschungsinstituten, Vertreter*innen der Stadt, Designer*innen, Staatssekretär*in, Konsul*innen…

Und das sind unsere Themen:

  • Nachhaltigkeit, CSR & Umwelt
  • Personal, Bildung & Gesundheit
  • Marketing, Unternehmensentwicklung & Kommunikation
  • Tourismus, Genuss & Event
  • IT, Automation & Digitalisierung
  • Bau, Landschaft & Immobilie
Wann:jeweils 19.00 – 22.00 Uhr
Wo:In einem geschlossenen Raum, z. B. im Boardroom Kameha Suite, Frühstückszimmer der Kaiserin Viktoria im Schlosshotel Kronberg, Römischer Salon im Grandhotel Hessischer Hof, Tagungsraum im memox
Gäste:12 Profis (GF, CEO, Inhaber*innen), die zu der jeweiligen Thematik etwas Konstruktives zu sagen haben. Nachhaltigkeit: Anbieter von umweltschonenden/nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen, fairer / ökologischer Anbau und Handel, ressourcenschonende Mobilität, alternative Energieversorger, Energie- und Umwelttechnologie, Recycling- und Upcycling-Betriebe, Fachanwält*innen für Umweltrecht sowie Integrationsbetriebe, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.
Unternehmer*innen die größten Wert auf Nachhaltigkeit in ihrem Betrieb legen und auch umsetzen sowie Verantwortliche im Unternehmen für CSR, Umweltschutz, Inklusion, Diversity und den verantwortlichen Umgang mit Ressourcen sind ebenfalls herzlich willkommen.
Personal: Personaldienstleister, Personalberater*innen, Mediator*innen, Anwält*innen für Arbeitsrecht, BGM-/BGF-Spezialist*innen, Weiterbildungs-Institute, (Hoch-)Schulen sowie Anbieter von Leistungen für´s Personal(-büro) wie Lohnoptimierung, Familienservice, Zeitwertkonten etc.
„Personaler“, Gesundheitsmanger*innen, Ausbilder*innen und Verantwortliche im Unternehmen für Recruiting und Personalentwicklung sind ebenfalls herzlich willkommen.
Marketing: PR- und Werbeagenturen, Kommunikations- und Mediaagenturen, Kreative (Designer, Grafiker, Texter etc.), Anbieter von On- und Offline-Marketing, E-Commerce, UX, SEO, Fachanwält*innen für Wettbewerbs- und Markenrecht, Vertriebslösungen, CRM, Werbe-Plattformen und -Kanälen, Affiliate- und Content-Marketing.
Verantwortliche im Unternehmen für Innovation, Ideenmanagement, User-Experience, Marketing, PR und Kommunikation sowie die Zuständigen für Unternehmensstrategie und -entwicklung sind ebenfalls herzlich willkommen.
Tourismus: Hotellerie, Gastronomie, Eventanbieter, Locations (Hallen, Sportstätten, zoologische-/botanische Gärten, Museen etc.), Destinationen, Caterer, Personenbeförderung, Event-Dienstleistungen (Künstler*innen, Moderator*innen, Licht-/Tontechnik etc.), Messe-/Kongress-Anbieter, Dolmetscher, Reisebüros, Produzenten von Genuss- und Lebensmitteln aus der Region. Verantwortliche im Unternehmen für Geschäftsreisen, Catering, Kongresse und Events sind ebenfalls herzlich willkommen.
IT: Systemhäuser, Rechenzentren, Datenschutzfachleute, Fachanwält*innen für IT- und Datenschutzrecht sowie Anbieter von Hardware, Software, Telekommunikation, Robotik, VR- und AR-Lösungen etc. Verantwortliche im Unternehmen für IT, KI, Automation und Digitalisierung sind ebenfalls herzlich willkommen.
Bau: Verantwortliche für Planung, Erstellung, Vertrieb und Betrieb von Immobilien (Facility-, Regional- und Quartiermanager*innen, Architekt*innen, Stadtplaner*innen, etc.), Immobilienmakler*innen, GaLa-Bau, Garten- und Landschaftsarchitekt*innen, Fachanwält*innen für Bau- und Immobilienrecht sowie alle anderen immobiliennahen Unternehmen und Handwerksbetriebe. Betriebsleiter*innen, Facilitymanager*innen und Verantwortliche im Unternehmen für Betriebsverlagerung und Betriebserweiterung sind ebenfalls herzlich willkommen.
Ticket:Je nach Location:
– Euro 15,- für BVMW-Mitglieder / Euro 30,- für Gäste inkl. Mineralwasser
+ Dinner à la carte auf Wunsch und Selbstzahlerbasis
– Euro 50,- für BVMW-Mitglieder / Euro 80,- für Gäste
inkl. Mineralwasser, vorausgewähltes Menu und begleitendes Getränk
Akteure:Ehrengäste können sich als Impulsgeber bewerben oder werden auf Wunsch der Gäste geladen.