You are currently viewing Nachfolgerinnen und Nachfolger gesucht – Bundesweiter Tag der Unternehmensnachfolge am 21. Juni 2022
Konferenz

Nachfolgerinnen und Nachfolger gesucht – Bundesweiter Tag der Unternehmensnachfolge am 21. Juni 2022

In Deutschland stehen nach Schätzungen der KfW in den nächsten Jahren jährlich rund 120.000 Unternehmensübergaben an.

Im Durchschnitt der letzten Jahre konnten aber nur rund die Hälfte der Übergaben erfolgreich von Statten gehen. Mit Abstand die größte Hürde bei den Unternehmensnachfolgen: es fehlen potentielle Nachfolgerinnen und Nachfolger. Umso wichtiger sind Informations- und Aufklärungsangebote zur Unternehmensnachfolge, von denen es mittlerweile bundesweite zahlreiche gibt. Sie präsentieren sich rund um den bundesweiten Tag der Unternehmensnachfolge am 21. Juni in vielen Regionen Deutschlands, zum Beispiel mit Workshops und zusätzlichen Gesprächsangeboten.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand, Michael Kellner: „In Deutschland sind wir zu Recht stolz auf unseren Mittelstand, auf die vielen Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen, die uns auch in ländlichen Regionen ihre Leistungen anbieten. Diese wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gilt es zu erhalten und zu fördern. Viele der Unternehmerinnen und Unternehmer, gerade in Ostdeutschland, werden in den nächsten Jahren in den Ruhestand treten. Nachfolgerinnen und Nachfolger werden daher dringend gesucht. Die wichtigste Botschaft des Tags der Unternehmensnachfolge: Interessierte sind nicht alleine, sondern können auf zahlreiche Unterstützungsangebote setzen, die ihnen den Start in die neue Rolle und Aufgabe erleichtern.“

Am Tag der Unternehmensnachfolge bieten Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern und die bundesweite Gründerinnenagentur vielfältige Informationsangebote für potentielle Unternehmensnachfolger- und folgerinnen an. Ziel der Initiativen ist es, neue Nachfolger- und folgerinnen zu gewinnen und ihnen den Start zu erleichtern. Dazu gehört auch das Modellprojekt des BMWK „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“.

Informationen zu den Angeboten:

http://rkw.link/aktionstagveranstaltungen

https://www.gruenderinnenportal.de/bga_ifex/Veranstaltungen_UNF/index.php

Weitere Informationen zur Unternehmensnachfolge und zu den Modellprojekten:

https://dienachfolgeexperten.de

https://www.existenzgruender.de/DE/Unternehmen-fuehren/Unternehmensnachfolge/inhalt.html

www.nexxt-change.org (BMWK-/KfW-Unternehmens-Nachfolgebörse)

https://www.rkw-kompetenzzentrum.de/gruendung/unternehmensnachfolge/die-initiative/

https://www.rkw-kompetenzzentrum.de/gruendung/unternehmensnachfolge/die-modellprojekte/

www.nachfolge-in-deutschland.de

Herausgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
Öffentlichkeitsarbeit
11019 Berlin

Internet: www.bmwk.de
E-Mail: info@bmwk.bund.de
Telefon: +49 30 186150

Klaus Rössler, Roessler ProResult

Roessler ProResult Agentur für Kommunikation und Digitales Business