You are currently viewing Resilienz: Wie kleine und mittlere Unternehmen Krisen meistern
So meistern kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich Krisen - RKW

Resilienz: Wie kleine und mittlere Unternehmen Krisen meistern

Eine Studie des RKW Kompetenzzentrums versucht herauszufinden, was den deutschen Mittelstand krisenresilient macht. Was lässt den Mittelstand auch in Krisenzeiten bestehen und ist ein Merkmal erfolgreicher Unternehmen? Resilienz! Doch welche Faktoren tragen wesentlich zur Resilienz von KMU bei? Und gibt es Unterschiede zwischen kleinen, mittelgroßen und großen Mittelständlern?

Sechs Faktoren zeichnen resiliente Unternehmen besonders aus:

  1. Bewusstsein für sich und die Umwelt
  2. Elemente der Stabilität
  3. Offenheit für Veränderung
  4. Flexibilität förderndes Verhalten
  5. Antrieb zu kontinuierlichem Wachstum
  6. ausgeprägte Leistungsorientierung

Für kleine Unternehmen (Betriebsgröße bis einschließlich 10 Mio. Euro Umsatz) bedeutet Resilienz vor allem das Erkennen von Risiken, aber auch von Chancen (Faktor „Bewusstsein“). Zudem sind Agilität und Geschwindigkeit in der Anpassung an dynamische Marktumfelder von zentraler Bedeutung (Faktor „Veränderung“).

Für mittelgroße Unternehmen (Betriebsgröße 11 Mio. bis einschließlich 50 Mio. Euro Umsatz) spielt der Faktor „Stabilität“ im Vergleich zu den anderen fünf untersuchten Faktoren die größte Rolle.

Größere Unternehmen (Betriebsgröße größer 51 Mio. Euro Umsatz) zeichnen sich durch eine relative Häufung des Faktors „Bewusstsein“ über Resilienz aus, die sich möglicherweise auch in der zunehmenden Professionalisierung des Risiko-Managements widerspiegelt. Gleichzeitig gewinnt der Faktor „Wachstum“ an Bedeutung.

Hier die komplette Studie Deutschlands Mittelstand – so meistern kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich Krisen

Über das RKW Kompetenzzentrum
Das RKW Kompetenzzentrum ist ein gemeinnütziger und neutraler Impuls- und Ratgeber für den deutschen Mittelstand. Sein Angebot richtet sich an Menschen, die ihr etabliertes Unternehmen weiterentwickeln, ebenso wie an jene, die mit eigenen Ideen und Tatkraft ein neues Unternehmen aufbauen wollen. Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen für Zukunftsthemen zu sensibilisieren und sie dabei zu unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu entwickeln, zu erhalten und zu steigern, Strukturen und Geschäftsfelder anzupassen und Beschäftigung zu sichern. Zu den Schwerpunkten „Gründung“, „Fachkräftesicherung“ und „Innovation“ bietet das RKW Kompetenzzentrum praxisnahe und branchenübergreifende Lösungen und Handlungsempfehlungen für aktuelle und zukünftige betriebliche Herausforderungen. Bei der Verbreitung der Ergebnisse vor Ort arbeitet das Kompetenzzentrum mit Sitz in Eschborn eng mit den Expertinnen und Experten in den RKW Landesorganisationen zusammen. Das RKW Kompetenzzentrum wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.
Weitere Informationen: www.rkw-kompetenzzentrum.de

Bei Fragen zur Unternehmensentwicklung (u.U. auch gefördert), digitalen Transformation oder der humanen Transformation des Digitalen wenden Sie sich gerne an mich. Hier finden Sie die Fördermöglichkeiten über das RKW Hessen. Gerne unterstützen wir Sie bei Digitale Geschäftsmodelle, Digitalisierung des Marketings und Gewährleistung der IT-Sicherheit (Web).

Klaus Rössler, Roessler ProResult

Roessler ProResult Agentur für Kommunikation und Digitales Business